Auszeichnungen 2013

Falstaff Weinguide 2013

Die Kultur des Weins ist die Kunst des Genusses: ein Motto und ein An­spruch, der für höchste Qualität im Dienst eines gehobenen Lebensgefühls steht, für traditionelle Winzerkultur mit zeitgemäßer Technik – am Weingut Norbert Bauer seit 1721, nun in der dreizehnten Generation. Inmitten der Rot­wein­insel im Wein­viertel, dem Pulkautal um Jetzelsdorf–Haugsdorf nahe der tschechisch–österreichischen Grenze, liegt der Schatzberg, eine bor­deaux­formatige Kessel­lage mit Löss­böden; darin betfindet sich die Riede Haid­berg für Norbert Bauers ganz große Rote und einen ungewöhnlichen, charaktervollen Grünen Veltliner. Das »geschichtenträchtige« Pulkautal – Stichwort Simon Polt – verkörpert die Essenz des Weinviertels. Norbert Bauers Wein dazu wächst im zehn Kilometer entfernten Gut Mittergrabern: Mehr als 40 Jahre alte Veltliner–Weinstöcke ehren den unangefochtenen König des Weinviertler Weins mit idealen sortentypischen, besonders aus­drucks­starken »GrüVes«. Das Land, das Gut und der Wein lassen sich eine gute Autostunde nördlich von Wien auch unmittelbar erleben. Fünf liebevoll eingerichtete und mit Arbeiten von Weinviertler Kunstschaffenden ge­schmückte Zimmer stehen bereit – und ein mit viel Stilgefühl renoviertes Weingartenhäuserl samt Lösskeller auf der Tigeralm am Schatzberg, wo es sich besonders gut verweilen lässt: der Blick weit, der Wein ganz nah …

90 Pkt. | Weinviertel DAC Diermannsee Alte Rebe 2012

12,5 Vol.%, DV, Stahltank, 6700, extratrocken; Mittleres Gelbgrün. Mit feiner Kräuterwürze unterlegte gelbe Apfelfrucht, zart nach Ananas, ein Hauch von Tabak, mineralischer Touch. Saftig, gute Komplexität feine gelbe Tropenfruchtanklänge, frischer Säurebogen, bleibt gut haften, vielseitig einsetzbar.

89 Pkt. | Zweigelt Haidberg Reserve 2011

14 Vol.%, VL, Barrique, extratrocken

88 Pkt. | Riesling Diermannsee 2012

12,6 Vol.%, DV, Stahltank, trocken

88 Pkt. | Mischsatz vom Alten Weingarten 2012

12,5 Vol.%, DV, Stahltank, trocken

87 Pkt. | Weinviertel DAC Kellerberg 2012

12,4 Vol.%, DV, Stahltank, 8000, extratrocken

87 Pkt. | Zweigelt Bergsatz 2011

13,3 Vol.%, DV, Stahltank, trocken

A LA CARTE 2013

91 Pkt. | Grüne Veltliner Kellerberg DAC 2011

Gelbgrüne Äpfel, feine Pikanz, Brennesseln, Tomatenrispen, saftig; dichter Biss, knackig, straff, sehr vergnüglich.

88 Pkt. | Haugsdorfer Tradition 2011

(ZW/BB) Maul- und Preiselbeeren, Granatapfel, Säure angedeutet; grüne Würze, vegetabile Note, Tannin und Säure, Geduld.

88 Pkt. | Mischsatz vom Alten Weingarten 2011

(TR/SÄ/SB/PB) Würze, Pikanz, Grapefruit, Banane, grüner Paprika, selchig, Kamille; saftig, gute Statur, etwas süß (7,4g), straffe Säure.

86 Pkt. | Riesling Diermannsee halbtrocken 2011

Brioche, viel Hefe, zarte Sorte, getrocknete Blüten (Heu- und Ringelblumen), auch BSA; knackige Säure, noch extrem jung, Geduld.

AWC Vienna – whitebook

92,4 Pkt. | Weisser Burgunder Diermannsee 2011

86,9 Pkt. | Zweigelt Bergsatz 2011

84,0 Pkt. | Haugsdorfer Traditionscuvee 2011

89,7 Pkt. | Grüner Veltliner Kellerberg 2011

89,8 Pkt. | Grüner Veltliner Alte Rebe Diermannsee 2011

87,4 Pkt. | Riesling Diermannsee 2011

VINARIA Weinguide 2013/14 – 2 Kronen

Das Familienweingut hat sich überregional einen Namen mit den Rotweinen gemacht, die sich stilistisch großzügig definieren, ohne zu schmeichlerisch zu wirken, und auch genug Tanninrückgrat besitzen. Aber auch bei den Weißen wird einer strukturierten Art der Vorzug gegeben, der Jahrgang 2012 kommt dem Betrieb dabei schmeckbar entgegen. Bestes Beispiel bei den Veltlinern sind Alten Reben Diermannsee, die erwartbare Frucht und Fülle, aber auch genug Kernigkeit mitbringen. Kraft und Leben vermittelt die Reserve vom Parapluiberg, die auch nicht mit Säurestütze geizt. Gute Figur machen auch der sortentypische Riesling sowie der exotische und cremige Chardonnay; der Burgunder ist ein echter Preis-Leistungs-Wein. Zweigelt ist eine Leitsorte im Gebiet, wenig überraschend gelingt diese Übung im Hause Bauer spielend, so ist der Bergsatz knackig und juvenil mit guter Würzepikanz, die Haidberg-Reserve wiederum zeigt sich maskulin. fleischig und dicht gebaut. Wer vor Ort einkauft, dem sei ganz besonders ein Wein empfohlen, den es im Weinviertel nicht oft in dieser Qualität gibt, nämlich Blaufränkisch. Der Gerichtsberg aus dern Jahrgang 2011 ist ein strukturbetontes, individuelles Exemplar, das mit Tiefgang und einer angenehm kühlen Art punktet.

2012 Grüner Veltliner Kellerberg

Strudeläpfel, Limetten und Wiesenkräuter, bisschen aromatischer Einschlag, ziemlich pikant, juveniler Fruchtbogen, kühle Kräuterwürze, passende Säure, solide.

2012 Grüner Veltliner Alte Rebe Diermannsee

Traditioneller Lössveiltliner mit satten Noten von Williamsbirne, gelben Himbeeren und eingelegten Walnüssen, auch Hülsenfrüchte; mittlere Fülle, fleischiger Aromenbogen, kernige Mitte, passende Säurestütze nach hinten, gute Balance.

2012 Grüner Veltliner Parapluiberg Reserve

Ein Schwung Birnen und Quitten, hell-röstige Würze, Tamarindenpaste, etwas Wurzelwerk; füllige Fortsetzung, lebhaft kraftvoll, gute Säurepikanz im Finish.

2012 Mischsatz vom alten Weingarten

Speckbirnen, Lageräpfel und Quitten, Schwarzbrotrinde, rauchig-nussige Würze, einladend; pikante Fruchteindrücke, gute Balance von Kraft und Kernigkeit, trinkfreudig.

2012 Welschriesling Fuchsenberg

2012 Riesling Diermannsee

Glockenklare Noten von Weingartenpfirsich und Orangenschale, etwas Kräuterlikör, verlockend und sortentypisch; offen und fruchtbetont, wiederum markante Kräuterpikanz, trinkig, der Sorte verpflichtet.

2011 Chardonnay Haidberg

Mango, Kumquat und Orangen im satten Duftspiel, weißer Spargel, Butterbrösel, ausgereift und füllig; exotischer Fruchtbogen mit cremiger Textur, gute Fülle, einige Substanz, beachtlich.

2011 Zweigelt Bergsatz

Hibiskus und Kirschen, auch etwas Schwarzbrot und Bratensatz, einladend; recht saftige Kirschfrucht, etwas Zesten und dunkle Würzepikanz, mittlere Maschen, straff, juvenil, knackig.

2011 Blaufränkisch Gerichtsberg

Brombeeren, Wildkirschen und getrocknete Tomaten, dazu Dost und heller Nougat; seidige Fruchtnoten mit gewisser Säurepikanz, reifes, kerniges Tannin, angenehm kühle Art, strukturbetonter individueller Blaufränkisch.

2011 Zweigelt Reserve Haidberg

Satte Nase von Weichseln und Bitterschokolade, Thymian, eine Spur Holz, ätherisch und pfeffrig; fleischige Fortführung, dicht und dunkel, maskulin, präsentes Tannin, gute Substanz und Länge.

Wo isst Österreich 2013

2 Kellerkatzen | Norbert Bauer

Wenn man ein so breit gestreutes Wein­sortiment hat wie die Familie Bauer, ist es nahe­liegend, dieses in Kombination mit kuli­narischen Köstlich­keiten in seinem ganzen Facetten­reichtum einer genuß­freudigen Gästeschar zu präsentieren. So geschehen beim Wein­leutgeben Ende des Sommers 2011, mit dem man einen alten Winzer­brauch wieder aufleben ließ. Das fand so großen Anklang, dass man das Wein­leutgeben als fixen Programm­punkt ins Geschehen am Weingut aufgenommen hat – an Freitagen und Samstagen, von Mai bis Oktober. Da wird getafelt, dass es eine Freude ist, und man kann sich nach Herzens­lust durch Bauer-Weine kosten. Für den Einstieg ideal sind etwa der neue, duftig-frische Gelbe Muska­teller, der leicht­füßige Welsch­riesling oder der grüne Veltliner Kellerberg, der mit seiner feinen Würze und dem Duft nach frischen Obst verführt, sodass man eigentlich gar nicht mehr weiter kosten müsste. Sollte man aber, denn sonst würde einem Weine wie der cremig-fruchtsüße Riesling Dier­mannsee oder die wunder­bar gereifte Zeigelt Reserve Haid­berg 2006(!) glatt entgehen.

Wirtshauswein: Grüne Veltliner Kellerberg Weinviertler DAC 2011

Weingut Norbert Bauer jetzt DAC-Leitbetrieb

Im Zuge der Zertifizierung steigt das Weingut zum Leitbetrieb des Qualitätsstandards Weinviertel-DAC auf

Landesrat Mag. Karl Wilfing gratuliert Norber Bauer

Die aufwendige Zerti­fizierung hat sich für das Weingut Norbert Bauer gelohnt. Das umfassende, speziell an den Winzer­betrieb angepasste Zerti­fikat entspricht den aktuellen Anforder­ungen des Marktes. Geprüft wird die Wein­qualität, die Trauben­produktion und Qualität, die Hygiene im Keller, die Qualität der Keller­arbeit und der Abfüllung, die Zweckmäßigkeit der Marketing­maß­nahmen, und nicht zu vergessen auch die Nach­haltigkeit der Produktion. Wichtig beim Qualitäts­standard Weinviertel ist, daß nicht nur einzelne Teil­bereiche eines Betriebes überprüft und analysiert werden, sondern die Gesamtheit ist ausschlag­gebend, wobei das Haupt­augenmerk auf der Wein­qualität liegt.

falstaff - 01/2013
Geniessen Wein Essen Reisen

Wein&Co hat seine vielfach ausgezeichnete Eigenmarke überarbeitet und präsentiert diese in neuem Gewand. Sie heißt nun Wein&Co Selection und trägt neue Etiketten. Die Qualität der Weine ist jedoch gleich geblieben: berühmte Rebsorten aus den bekanntesten Weinbaugebieten, gekeltert von großen Namen zu sensationell günstigen Preisen. [...] Klingende Namen wie Gerhard Markowitsch, Markus Huber, Johann Stadlmann, Gerhard Nekowitsch oder Johannes und Michael Gross aus der Südsteiermark, Richard Zahel und Norbert Bauer, sie alle sorgen dafür, dass man mit einer Flasche Wein der Wein&Co Selection eine gute Wahl trifft.[...]

88 Pkt. | Welschriesling 2012 Wein&Co Selection

Helles Grüngelb. Einladende gelbe Tropenfrucht, feiner Birnentouch, zart nach Blütenhonig. Mittlere Komplexität, weiße Fruchtnuancen, lebendige Säurestruktur, zitroniger Abgang, trinkfreudiger Stil.

88 Pkt. | Grüner Veltliner 2012 Wein&Co Selection

Helles Grün, Silberreflexe. Einladende gelbe Apfelfrucht, ein Hauch von Mango und Birne, frische Wiesenkräuter. Mittlerer Körper, zart blättrige Würze, frischer Säurebogen, weiße Frucht in Abgang, unkomplizierter Speisenbegleiter.

Weinguide Österreich Weiss 2013
Tucek & Schmid

5 Glas | Weinviertler DAC Alte Rebe Diermannsee 2012

Ausbau: Stahltank, 12,50%, Schraubverschluss, Mandarine, Karmell (Werther´s Echte) und exotische Früchte wie Banane und Lychee in der Nase wie auch am Gaumen, Fruchtsüß, zartes Nusserl, dicht und vollmundig mit herrlichen Struktur und langem Hall.

5 Glas | Weinviertel DAC Kellerberg 2012

Ausbau: Stahltank, 12,50%, Schraubverschluss, Cremige Note im Duft, Brioche, grüner Apfel, Limette und Thai-Basilikum, Ananas, Guave, Maracuja und Limette im saftigen Mundgefühl, komplex und mit straffer Säure, wie Traubisoda, sehr vollmundig.

3 Glas | Riesling Diermannsee 2012

Ausbau: Stahltank, 12,50%, Schraubverschluss, Grüner Apfel, Ringlotte, Quitte und Pfirsich in der Nase. Saftiger Golden Delicious, sweet and sour am Gaumen, floral (Rose) und würzig, insgesamt etwas rustikaler Typ, mittlere Länge.

wein.pur Best of Austria 2013

Im Weingut Bauer gibt es Weine, die nicht unbedingt typisch fürs Weinviertel sind: gemischter Satz und Blaufränkisch und beide schon in jahrzehntelanger Tradition!

GV Weinviertel DAC Kellerberg 2012

Der fruchtige Frühlings- und Sommer-Grüne-Veltliner. Mit zitronig frischer Nase, Limetten, Honigmelone, direkt exotisch. Am Gaumen ebenfalls exotische Frucht. Sehr gefällig, fein zum trinken.

GV Weinviertel DAC Alte Reben 2012

Braucht Zeit und Luft, dann zeigt sich die rauchige Nase mit sehr viel Würze. Am Gaumen eher rund und füllig, sehr dicht. Bietet viel schöne Extras. Ein würziger Vertreter des DAC. Abgang vollmundig.

Riesling Diermannsee 2012

Braucht viel Luft, dann in der Nase Aranzini. Am Gaumen direkt stahlig, sehr straffe Säure, feine Restsüße, schmilzt gut auf der Zunge. Fein und harmonisch, animierender und saftiger Speichelzieher.

Mischsatz vom alten Weingarten 2012

Im Weinviertel eher selten. In der Nase Steinobst, sehr dicht und komplex durch viele verschiedene Rebsorten. Am Gaumen dann füllig mit vielfältiger Aromatik. Abgang mit viel Würze.

Blauer Portugieser Übeleisen 2011

Schwarzkirschen und Pflaumen, sehr frisch und klar. Am Gaumen straff und dicht. Macht Druck und verleitet zum Schlucken! Rund, harmonisch von Beginn an, Sehr gefällig, aber auch stoffig.

A La Carte – 01A/2013
10 Jahre Weinviertler DAC

Das Weinviertel ist mit seinen rund 14.000 Hektar Rebfläche durch eine Vielzahl von Mikro­klimata und neben dem dominanten Löss auch von vielen weiteren Boden­typen gekenn­zeichnet. Das Gebiet war historisch durch eine Viel­zahl von kleinen Wein­gütern im Neben­erwerb, vielen gemischt­wirtschaft­lichen Betrieben und großen Genossen­schaften geprägt. Das daraus resul­tierende geringe Image – trotz der großartigen Entwicklung der öster­reichischen Wein­wirtschaft seit 1990 – führte zur Ein­führung des Weinviertel–DAC–Konzeptes am 1. März 2003. Das DAC–Konzept definiert Qualitätswein mit Herkunfts­charakter und die Schaffung eines unver­wechsel­baren Geschmacks­profil. Der klassische Weinviertel DAC ist ein Grüner Veltliner, den ein fruchtig–würziger Geschmack kennzeichnet und der über mittleren Körper und einen Alkohol­gehalt von 12 bis 12,5 % verfügt. [...]

90 Pkt. | Weinviertel GV Kellerberg DAC 2012 Norbert Bauer

12,5%, SV, Helle Farbe, mittlere Intensität, zart fruchtig, leichte Kräuternoten, die sich am Gaumen fortsetzen, stoffiger Wein mit guter Länge.

Best of Grüner Veltliner

Meininger Verlag testete das aktuelle Niveau der Grünen Veltliner aus Österreich. Auch das Weingut Norbert Bauer war dabei.

84 Pkt. | Grünen Veltliner Kellerberg 2012

84 Pkt. | Grünen Veltliner Retzer Parapluiberg 2012

82 Pkt. | Grünen Veltliner Alte Rebe Diermannsee 2012

24th Znojmo wine tasting

Am 16.3.2013 fand die Weinaustellung Znojemský im Kloster Louka in Znaim statt. Norbert Bauer konnte mir seinem Blaufränkisch das kritische Fachpublikum überzeugen.

Blaufränkisch Gerichtsberg 2011

Bester Ausländischer Rotwein bei der Znaimer Weinkost

ZnojZnoj

wein.pur – Grüner Veltliner.pur – 4/2013

84P. | Weinviertler DAC Kellerberg 2012

Im Duft Wiesenblumen und Heidekraut, reife Früchte, gelber Apfel und Birne, Guter Schmelz, etwas Litschi, eigebaute Säure, ausgewogener Körper; bleibt elegant, feine Länge.

80P. | Weinviertler DAC Diermannsee Alte Rebe 2012

Anklänge von Milch-Karamell und Toffee, dann kandierte Früchte. Reife Stachelbeeren und Limetten, zugänglicher Charme. Zeigt ordentlich Stuktur; füllige Fruchtsüße und trinkig lang.

wein.pur – Gr. Veltliner Reserve.pur – 6/2013

79P. | Weinviertler DAC Parapluiberg 2012

wein.pur – Riesling trocken.pur – 6/2013

78P. | Riesling Diermannsee 2012

Savoir Vivre – Sep./Okt. 2013

88 Pkt. | Grüner Veltliner Alte Rebe Diermannsee DAC 2012

Karamell, Marille, Aprikose. Leichte frische Mitte. Vielschichtiger Wein mit leichter würziger-pfeffriger Note im Nachhall. Eher ein Sommerwein für gehobenen Genuss.

vinaria - 05/2013
Österreichs Zeitschrift für Weinkultur

14,2 Pkt | Grüner Veltliner Kellerberg 2012

Quittengelée, Zitrus, bisschen würzig, geriebene Haselnüsse; feinherb, wirkt etwas breiig, weich, Zitrus, relativ schlank, Blutorange, kaum Würze, brav, nicht allzu lang.

15,6 Pkt | Zweigelt Reserve 2011

Schlehen und getrocknete Tomaten, auch Stollwerck und weißer Pfeffer, sehr pikant; recht fleischige Fruchtführung, erdig-kühle Würze dahinter, kernig und animierend.

NÖ Zweigelt-Cup   Vinaria 06|2013

Niederösterreichs rotes Aushängeschild im Rampenlicht. Die Stars kommen diesmal aus dem Kamptal, Kremstal und der Thermenregion, gefolgt von Zweigelt aus dem Weinviertel, Carnuntum und Wagram.

Zweigelt Bergsatz 2012

Etwas zurückhaltend zu Beginn, rote Beeren und Waldpilze, auch Erdapfel, wirkt noch etwas eingesperrt; auch am Gaumen viel Beerenfrucht, derzeit etwas dominante blättrige Würze. schlankes Finisch, noch zu jung, aber solide Anlagen.

Merano WineFestival

Weingut Norbert Bauer is selected for Merano WineFestival 2013 with the following hight class wines

2012 Riesling Diermannsee

2012 Grüner Veltliner Alte Rebe Diermannsee

2012 Grüner Veltliner Parapluiberg