Auszeichnungen 2014

Falstaff Weinguide 2014/15

Winzer Weingut Norbert Bauer in Weinviertel

Der Winzer Norbert Bauer erzählt mit seinen Weinen die zeitgemäße Interpretation einer langen Tradition - einer Tradition, die auf tiefem Respekt vor dem Gleichgewicht der Natur basiert und auf einer klaren Linie von naturnahem Weinbau mit Wissen, Erfahrung und Gespür. Trauben aus den einzigartigen Lagen, traditionelles Handwerk und die Liebe zum Detail, verknüpft mit moderner Technik, lassen hier die ldeen des Winzers reifen und die edlen Tropfen jener außergewöhnlichen Weinlinie entstehen, die Norbert Bauer ausmacht. Seit 1721 besteht das Weingut in Jetzelsdorf im Weinviertel bereits und ist damit in 13. Generation das Weingut der Familie. Die Himmelsrichtungen weisen den Weg zu den Lagen des Weinguts. Die Weinviertler Rotweininsel ]etzelsdorf-Haugsdorf ist reich an Licht, Wärme und fruchtbarem Löss. Hier gedeihen die außergewöhnlichen Rotweine an den Hängen des Schatzbergs und der Riede Bergsatz. Die Weißweine bevorzugen ausgeprägtes Lehm-Schotter-Terroir und Urgestein. Sie reifen in den Lagen Haidberg, Diermannsee/Kellerberg und Parapluiberg. Bis zur optimalen Reife ruhen die Weine in den weitläufigen Sandkellern. Der Winzer vertraut auf den Faktor Zeit und greift in den Ausbau der Weine nur sehr zurückhaltend ein. Genussmenschen, die die Balance von Natur und Winzeratmosphäre möchten, fühlen sich hier in perfektem Einklang aufgehoben. Eintauchen in die besondere Atmosphäre der Landschaft und die schöpferische Energie, die man hier im Weingut überall spürt - das macht die perfekte Auszeit im Weingut ans. Wohlfühlen in den fünf liebevoll ausgestatteten Zimmern, die von bedeutenden Künstlern der Region mitgestaltet wurden - und noch einen guten Schluck der edlen Tropfen in der Genießer-Suite zu sich nehmen, bevor der Tag zu Ende geht.

92 Pkt. | Weinviertel DAC Reserve Parapluiberg 2012

13,5 Vol.%, DV, Stahltank, 2700; Mittleres Gelb, Silberreflexe. Zart rauchig, mit feiner Kräuterwürze unterlegter Blütenhonigtouch, kandierte Orangenzesten. Saftig, mit feinem Karamelltouch unterlegte Marillen, feiner Säurebogen, bleibt gut haften, extraktsüßer Nachhall, gutes Zukunftspotenzial.

90 Pkt. | Weinviertel DAC Diermannsee Alte Rebe 2013

12,5 Vol.%, DV, Stahltank, 8000; Helles Grüngelb. Attraktives Bukett, frische gelbe Fruchtnuancen, zart nach Grapefruitzesten, feine Wiesenkräuter. Saftig, feine gelbe Tropenfrucht, elegant und frisch strukturiert, sehr trinkfreudiger Stil, leichtfüßig und gut anhaltend.

89 Pkt. | Mischsatz vom Alte Weinviertel 2013

12,5 Vol.%, DV, Stahltank, 5400, halbtrocken;

88 Pkt. | Weinviertel DAC Kellerberg 2013

12 Vol.%, DV, Stahltank, 9500;

89 Pkt. | Blaufränkisch Gerichtsberg 2011

13,5 Vol.%, VL, Barrique, 4500;

A LA CARTE 2014

Das Weingut Bauer liegt im Pulkautal in Jetzelsdorf, direkt an der Grenze zu Tschechien. Auf 58 Hektar Rebfläche nützt Norbert Bauer die günstigen Bedingungen: Steillagen mit Löss- und Urgesteinsböden eignen sich für Zweigelt, Sankt Laurent, Blauburger und den hier selten gewordenen Blaufränkisch. Natürlich kommen auch die Weißen nicht zu kurz: Grüner Veltliner, Riesling, Chardonnay und Co gedeihen ausgezeichnet. Mit modernen technischen Know-How, verknüpft mit traditionellen Handwerk, verarbeitet Norbert Bauer im Weinkeller nur bestes Traubenmaterial. Ein Spagat, der nur mit Erfahrung und Gespür zu schaffen ist. Kompromisslose Qualität lautet die Devise, die in den naturnah bewirtschafteten Weingärten umgesetzt wird.

91 Pkt. | 2012 Grüner Veltliner Alte Rebe Diermannsee

Mittlere Farbe, intensive Fruchtnote, gelber Apfel, zarter Honig, opulent am Gaumen mit Fruchtsüße, gute Länge.

91 Pkt. | 2012 Grüner Veltliner Kellerberg

Helle Farbe, vielschichtige Nase, Mix aus Kräutern und Frucht, intensiv, lebendig am Gaumen mit guter Balance, leicht pfeffrig im Finish, gute Länge.

90 Pkt. | 2011 Blaufränkisch Gerichtsberg

Kräftige Farbe, intensive Fruchtnote, zarte Brombeere, präsente Röstaromen, am Gaumen gehaltvoller Wein mit leicht blättrigen Noten, markantes Tannin.

90 Pkt. | 2011 Zweigelt Haidberg Reserve

Intensive Farbe, markante Frucht und starke Röstaromen, mittlere Komplexität, stoffig am Gaumen, gute Tanninqualität.

89 Pkt. | 2012 Mischsatz vom Alten Weingarten

Jugendliche Farbe, gute, aromatische Nase, feine Würze und blättrige Noten, Paprika, sehr saftiger Wein mit mittlerer Konzentration, viel Fruchtsüße im Abgang.

88 Pkt. | 2012 Riesling Diermannsee

Helle Farbe, dezente Rieslingfrucht, Hauch von Blütenaromen, saftig am Gaumen mit präsenter Restsüße.

87 Pkt. | 2011 Zweigelt Bergsatz

Jugendliche Farbe, saftige Weichselaromen, am Gaumen balancierter Wein mit Fruchtcharme, wenig Konzentration.

AWC Vienna – whitebook

90,4 Pkt. | Grüner Veltliner Alte Rebe Diermannsee 2012

90,7 Pkt. | Grüner Veltliner Kellerberg 2012

87,2 Pkt. | Riesling Diermannsee 2012

87,7 Pkt. | Zweigelt Bergsatz 2011

88,3 Pkt. | Zweigelt Reserve Haidberg 2011

VINARIA Weinguide 2014/15 – 2 Kronen

Das Familienweingut hat sich überregional einen Namen mit den Rotweinen gemacht, die sich stilistisch großzügig definieren, ohne zu schmeichlerisch zu wirken, und auch genug Tanninrückgrat besitzen. Aber auch bei den Weißen wird einer strukturierten Art der Vorzug gegeben, die Weine des Jahrgangs 2013 zeigen sich entsprechned knackig und klar gegliedert. Das Veltliner-Thema funktioniert aber auch mit dem Reserven gut: Hier hat man die Wahl zwischen dem würzig-kraftvollen Parapluiberg und dem mit präsenterem Holz versehenen Haidberg, der in 300L Fässern vergoren und ausgebaut wurde. Fein geworden ist der Mischsatz, der taditionell etwas längere Maischestandzeit abbekommt und in seiner burschikosen Art überaus animierend ins Glas kommt. Von den Rotweinen empfehlen sich als Klassiker der Region der Blaue Portugieser, der reinsortig besonders punktet, aber auch in Form der Cuvée Haugsdorfer Tradition solide ins Glas kommt. Neben dem Blaufränkisch als Weinviertler Geheimtipp ist der Star des Weinguts dieses Jahr der hochelegante Sankt Laurent, der hier in Form des 2011ers in ungeahnter Perfektion überzeugt.

2013 Grüner Veltliner Kellerberg DAC

2013 Grüner Veltliner Alte Rebe Diermannsee DAC

Traditioneller Lössveltliner, ordentliche Fülle anzeigend; recht saftiger Aromenbogen, gute Balance von Süffigkeit und nerviger Säurestütze nach hinten.

2012 Grüner Veltliner Parapluiberg Reserve DAC

Gut ausgereifte Nase von Birnen und Quitten, hellröstige Würze, Tamarindenpaste, mit Luft immer nussiger; satte Fortsetzung, etwas Pfefferkorn und Zitronat, kraftvoll bei guter Länge.

2013 Welschriesling Fuchsenberg

2012 Grüner Veltliner Haidberg

Markant rauchig unterlegte Aromen, hell-malzige Pikanz; recht saftige Machart mit viel Würze, präsentem, hochwertigem Holz und kernigem Unterbau.

2013 Riesling Diermannsee

2013 Mischsatz vom alten Weingarten

(halbtrocken) Lebhafte Noten von Christbirnen, Lageräpflen und Quitten, Schwarzbrotrinde, rauchig-nussig; pikante Fruchteindrücke, gute Balance, burschikos, animierend-füllig im Finish.

2012 Blauer Portugieser

Typisch erdig-süße Würze in der Nase, sehr viel Frucht, feinpikante Ader; setzt sich süffig, aber auch kernig fort, samtiges Tannin, etwas Zesten und Bittermandeln sowie dunkle Würze, trinkanimierend.

2012 Zweigelt Bergsatz

2012 Haugsdorfer Tradition

(ZW/BP/BB) Sommerkirschen und Pfefferkorn, auch Bratensatz und Orangenzesten; süffige und trinkanimierende Fortsetzung mit klarer Frucht, kerniger Textur und trockenem Abgang, aus einem Guss.

2011 Sankt Laurent

Viel Anis und Nougat im feinen Duftspiel, dazu Schlehen und Waldhimbeeren; sanfte, erdig-nussig unterlegte Rotbeerigkeit mit markanter, sehr feiner Tanninstütze und auch passender Säure, sehr ausgewogen.

2011 Blaufränkisch Gerichtsberg

Hat sich gut entwickelt, ein Schwung Brombeeren, Wildkirschen und getrocknete Tomaten, dazu Dost und heller Nougat; elegante Rotbeerigkeit, passender Säurepikanz, reifes Tannin, kernig-kühle Art.

2011 Schatzberg

(CS/ME/BF/SL) Seriöse Nase nach Cassis und Maulbeeren, dunkel-würziger Unterton und feines Holz, etwas Wurzelwerk, recht gute Tiefe anzeigend, herb-herzhaft um die Mitte, hochwertiger Fassbrand.

Wirtshausführer Österreich 2014

2 Katzen | Norbert Bauer

Wenn man ein so breit gestreutes Weinsortiment hat wie die Familie Bauer ist es naheliegend, dieses in Kombination mit kulinarischen Köstlichkeiten in seinem ganzen Facettenreichtum einer genussfreudigen Gästeschar zu präsentieren. Das geschieht den ganzen Sommer über beim traditionellen Weinleutgeben und zweimal auch im Rahmen der Aktion Tafeln im Weinviertel. Da wird getafelt, daß es eine Freude ist, und man kann sich nach Herzenslust durch Bauer-Weine kosten. Für den Einstieg ideal sind etwa der duftig-frische Gelbe Muskateller, der leichtfüßige Welschriesling oder der Grüne Veltliner Kellerberg, der mit seiner feinen Würze und dem Duft nach frischem Obst verführt. Dann wartet der größere Stoff, wie der Weinviertel DAC 2012 Alte Rebe Diermannsee. Ein Wein mit reifer Obstnote im Duft, flankiert von rauchig-röstigen Tönen, dicht und cremig am Gaumen und nur ein Blick aufs Etikett verrät, daß das alles bei gerade einmal 12,5 Prozent Alkohol möglich ist.

Wirtshauswein: Welschriesling Fuchsenberg 2012

Weinguide Österreich Weiss 2014

2 Glas | Grüner Veltliner Kellerberg 2013

Ausbau: Stahltank, 12,00%, Schraubverschluss; Getreide, Dille, vegetabile Nase. Am Gaumen überraschend sauber und frisch, leichte Pikanz, engmaschig, mittlerer Körper. Rote Beeren im Finish, bleibt richtig kleben.

3 Glas | Mischsatz vom Alten Weingarten 2013

Ausbau: Stahltank, 12,50%, Schraubverschluss, halbtrocken; Weiße Schokolade, geröstete Walnüsse, Butterkaramell. Blütenhonig, viel Extraktsüße am Gaumen, etwas Exotik, reife Frucht, gut eingebundene Säure. Spannungsgeladener Wein.

wein.pur Best of Austria 2014

Das Winzerhaus Bauer fungierte schon wieder als Drehort für die Krimi-Verfilmung Polt. Die Weine begeistern also auch im Fernsehen!

GV Weinviertel DAC Kellerberg 2013

Sehr klassisch, typisch Weinviertel! Typische Apfel-Birnen-Aromatik. Klassisch auch am Gaumen. Pfeffrig und druckvoll bis in den Abgang.

Riesling Diermannsee 2013

Präsent, Nektarinen, duftige Blütenblätter. Am Gaumen straff, gut organisiert, kühl, mit feinem Abgang. Braucht aber noch Zeit.

Grüner Veltliner Haidberg 2011

Feine Vanille, Zedernholz, Zigarrenkistel. Rauchig, fein, elegant. Interessante und facettenreiche Charakteristik.

Mischsatz vom alten Weingarten 2013

Da ist alles drinnen, kräftige Quitten, blumig und etwas voller. Mit der Zeit setzt sich der Traminer immer mehr durch. Heuer halbtrocken und dadurch vollmundiger.

Schatzberg Rotwein-Cuvée 2011

Frische, internationale Nase, Veilchen, Cassis, dunkler Kaffee. Noch straff und jung mit griffigen Tanninen. Der Cabernet Sauvignon unaufdringlich, das Holz gut eingebaut. Top!

wein.pur – Riesling & Veltliner.pur – 6/2014

80P. | Riesling Diermannsee 2013

Sehr schlank mit wenig Nachdruck; Restzucker kann die Säure gerade noch ausbalancieren; herbes Finale, in dem auch etwas Fruchtschmelz kommt. Leicht, sommerlich.

Best of Riesling 2014

Der Meininger Verlag testete bei der bei der wahrscheinlich größten Riesling-Probe der Welt auch den Riesling 2013 von Norbert Bauer. Mehr als 150 international anerkannte Juroren verkosteten Rieslinge in fünf Wettbewerbskategorien. Die Fachjury setzte sich aus Sommeliers, Oenologen, Winzern, Weinhändlern und Fachjournalisten zusammen. Die finale Verkostung fand am 22. Mai im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße statt.

Top 100 | Riesling 2013

Unter den insgesamt 1.574 Weinen am internationalen best of riesling 2014 Wettbewerb hat er der Wein von Bauer unter die TOP 100 geschafft. Urkunde Best of Riesling 2014

Österreich Weisswein Guide 2014
Walter Tucek

5 Glas | Mischsatz vom alten Weingarten 2013

Ausbau: Stahltank, 12,50%, Schraubverschluss; Birnen, Pfirsich und etwas Hard Spice, Crème Brûlée, dicht und vielschichtig, fruchtsüß mit balanciertem Restzucker, gutes Säuregerüst, sehr langer Nachhall, perfekt als Apero oder zu Käse. Urkunde

4 Glas| Weisse Burgunder Diermannsee 2013

Ausbau: Stahltank, 11,50%, Schraubverschluss; Weiße Blüten, Pfirsich, kandierter Äpfel mit dezenter Kräuterwürze, am Gaumen weiße Schokolade, Pfirsichsaft, cremig und saftig, fruchtsüß im langen mineralischen Abgang.

3 Glas| Grüner Veltliner DAC Kellerberg 2013

Ausbau: Stahltank, 12,00%, Schraubverschluss; Sortentypischer, kräuterwürziger Duft, etwas weißer Pfeffer, am Gaumen grüner Apfel, Stachelbeere, weiße Blüten, erfrischend und lebendig, unkompliziertes Trinkvergnügen, pefekter Schnitzelwein.