Auszeichnungen 2018

A LA CARTE 2018

Das Weingut in Jetzelsdorf besteht seit 1721 und wird in elfter Generation betrieben. An den Hängen des Schatzbergs, auf der Riede Bergsatz, deren Boden reich an fruchtbarem Löss ist, gedeihen die Rotweine. Das Terroir für die Weißweine besteht aus Lehm, Schotter und Urgestein. Norbert Bauer ist einer der Qualitätspioniere des Weinviertels, er zählt zu den namhaftesten Winzern des Pulkautals. Es ist ihm ein Anliegen, Weine im Einklang mit der Natur zu produzieren. Das Weingut setzt auf ein vielfältiges Sortenspektrum mit Schwerpunkt auf Grünen Veltliner. Aber auch die Rotweine, wie etwa der im Barrique ausgebaute Blaufränkisch Gerichtsberg, erregen immer wieder Aufmerksamkeit.

92 Pkt. | 2015 Grüner Veltliner Parapluiberg Weinviertel DAC Reserve

Jugendliche Farbe, ausgeprägte Aromatik in der Nase, Einlegegewürze, Rhabarber, Melone, feine Käuternoten, am Gaumen körperreicher Wein, straffe Struktur, pikanter Abgang, zart pfeffriger Nachhall.

91 Pkt. | 2013 Blaufränkisch Ried Gerichtsberg

Kräftiger Farbkern, gereifter Rand, intensive Fruchtnoten, Kräuterwürze, leicht pfeffrige Anklänge, am Gaumen gehaltvoller Wein, balancierte Textur, feines Tanninfinish, gute Länge.

91 Pkt. | 2016 Grüner Veltliner Alte Reben Diermannsee Weinviertel DAC

Jugendlicher Farbe, intensive, reife Frucht, kandierte Birnen und Orangen, Honigmelone, am Gaumen stoffiger Wein, harmonischer Trinkfluss, süßer Fruchtschmelz im Abgang, pikantes Finish, gute Länge, Grapefruit und Kräuter im Rückaroma.

90 Pkt. | 2016 Mischsatz vom Alten Weingarten

(TR/PB/CH/GV) Helles Gelb, komplexe Nase, kandierte Birne, Honigmelone, Rancio-Ton, am Gaumen kräftiger Wein, saftig balancierter Trinkfluss, feiner Fruchtschmelz im Abgang, gute Länge.

89 Pkt. | 2015 St. Laurent Schatzberg

Jugendliche Farbe, ausgeprägtes Bukett, Preiselbeere, Weichsel, zarte Holzwürze, kräftiger Wein am Gaumen, markantes Säurespiel, feiner Gerbstoff im Finish, fruchtiger Nachhall.

89 Pkt. | 2016 Grüner Veltliner Kellerberg Weinviertel DAC

Helles Gelb, frische, intensive Nase, Apfel-Zitrus-Aromen, zart-blättrige Noten, saftiger Wein am Gaumen, lebendiger Trinkfluss, zarter Schmelz im Abgang, Limetten im Nachhall.

Historischer Wein: 92 Pkt. | 2010 Grüner Veltliner Parabluiberg Weinviertel DAC Reserve

Wein mit Egle 2018 – 300 handverlesene Winzer

Am Weingut Bauer ist bei Veranstaltungen rund um den Wein das ganze Jahr über etwas los. Im Sommer pflegt man das traditionelle Weinleutgeben, zweimal im Jahr heißt es im Rahmen der Aktion Tafeln im Weinviertel Tischlein deck dich im Weingarten, dazwischen gibt es Polt-Wanderungen, Weinpicknicks und vieles mehr. Eine Querverkostung durch das Bauer-Sortiment ist wie eine Tour durchs Weinviertel. Beginnend bei leichtem Welschriesling und Veltliner, geht es fort mit kraftvollen Lagenweinen und reicht bis zu Garanten wie roten Schatzberg Reserve oder dem Weinviertler DAC Reserve Grünen Veltliner 2015 vom Parapluiberg. Der präsentiert sich in der Nase intensiv kräuterwürzig, mit Aromen von Fenchelsamen über weißen Pfeffer bis Kreuzkümmel und dann am Gaumen saftig, vollmundig und mit der typischen cremigen Textur, die Veltliner von voll ausgereiften Trauben zeigen.

Topwein: Weinviertel DAC Reserve GV Parapluiberg 2015
Guter Wein für alle Tage: Weinviertel DAC GV Kellerberg 2016

wein.pur – Best of Austria 2017/18

Im Haus der Familie Bauer geht es immer rund, fröhliche Gäste, die auf der Terrasse ein vormittägliches Glaserl Wein genießen, die große Kinderschar, dabei sind im Moment einige ausgeflogen, um die Welt zu erobern. Nobert Bauer ist ebenfalls kein stiller Typ und dann Gisela, die mit ihrem strahlenden Lächeln alles lenkt und im Griff hat! 2016 hat sie mit dem sogenannten blauen Augen davon kommen lassen und die Bauers danken es mit schönen Weinen. Der Grüne Veltliner Parapluiberg zu Beispiel bringt viel Würze, weiße Pfefferkörner, aber auch etwas Bergamotte und weißen Tee, am Gaumen dann das gelbe Obst und doch auch eine leichte exotische Prägung, griffig, würzig und pikant begleitet er die Frucht bis in den Abgang. Enorm vielschichtig. Was man noch bemerkt? Willi, der Sohn, lässt eine persönliche Handschrift schon in einigen der Weine durchscheinen, obwohl er eben gerade in Australien weilt, aber von dort bringt er auch wieder neue Ideen mit. Wir sind schon gespannt auf 2017.

2 Sterne

2 Stern | Grüner Veltliner Alte Rebe Diermannsee 2016 DAC

2 Sterne

2 Stern | Grüner Veltliner Parapluiberg 2016 DAC Reserve

2 Sterne

2 Stern | St. Laurent Schatzberg 2015

2 Sterne

2 Stern | Grüner Veltliner Kellerberg 2016 DAC

2 Sterne

2 Stern | Welschriesling Fuchsenberg 2016

2 Sterne

2 Stern | Mischsatz vom alten Weingarten 2016

2 Sterne

2 Stern | Riesling Diermannsee 2016

1 Sterne

1 Stern | Gelber Muskateller Hasenecken 2016

2 Sterne

2 Stern | Sauvignon blance vom Urgestein 2016

2 Sterne

2 Stern | Blauer Portugieser Überleisen 2016

2 Sterne

2 Stern | Zweigelt Bergsatz 2015

2 Sterne

2 Stern | Blaufränkisch Gerichtsberg 2013